GLÜCKSTAGE UNTERM APFELBAUM - Geschichten von Minna

Mit Illustrationen von Yayo Kawamura

„Die Balance zwischen Bildern und Text ist genau richtig und es gibt im Buch nicht nur etwas zu lachen, sondern auch viel Gefühl. Gerade an der Stelle, an der Minna mit ihrer Oma am Meer steht und sie sich darüber unterhalten, wie sehr sie ihre Freunde vermissen – da hatte ich schon einen kleinen Kloß im Hals. Und egal worum es gerade im Buch geht, es ist vollkommen verständlich für Kinder erklärt."

www.anniwriteswords.wordpress.com, Book Review #68, 03.10.18

 

So viel fantasievolle Ideen, so viele wunderbare Begegnungen, die nicht immer so verlaufen, wie man das erwarten würde. „Glückstage unterm Apfelbaum“ ist in der Tat ein klein wenig anders. Das Vorlesen macht mir persönlich ohnehin Spaß, da mir die Satzmelodien von Kathrin Rohmann sehr gefallen. Doch auch ihre kreativen Ideen, mit denen sie ihre Hauptfigur immer wieder auf neuer Reisen schickt, lässt mich und meine Tochter immer weiter blättern."

www.johnnyspapablog.de, Kinderbücher / Vorlesebuch, 24.10.18

 

Banale Situationen werden für Minna zu ziemlich kuriosen und spannenden Abenteuern. (...) Für sie ist es normal, dass ihr immer wieder kleine wundersame Wesen begegnen, darunter unter anderem eine Automechanikerin und eine Prinzessin, die sich kurzerhand selbst entführt. Die einzelnen Kapitel sind witzig und liebevoll geschrieben, in sich abgeschlossen und nicht sehr lange. Das Buch eignet sich super zum Vorlesen für Kinder ab etwa 5 Jahren und zum Selberlesen für Erstleser_innen."  https://buuu.ch/starke-madchen/gendersensible-madchenbucher/ , 07.01.19

 

Die Jugendredaktion des Leporello.ch, Familien- und Kinder-Kultur in der Schweiz hat GLÜCKSTAGE UNTERM APFELBAUM rezensiert.

Hier zum Nachhören https://www.leporello.ch/index.php/redaktions-tipps/item/glueckstage-unterm-apfelbaum, Januar 2019

www.leporello.ch

 

"Mein PLOPP-Buch" macht mit Geschichten aus fünf aktuellen Kinderbüchern Lust aufs Lesen.

Die Geschichte MINNA UND DER GOLDENE SONNENHUT ist in der Ausgabe Frühling/Sommer 2019 zu finden.

Herausgeber: Österreichischer Buchklub der Jugend, Wien, www.buchklub.at